Petrasch Franz

  • geboren am 16. November 1893 in Bleiberg bei Villach
  • gestorben am 2. März 1942 im KZ Flossenbürg
  • zuletzt wohnhaft in Maihofen/Bezirk Zell am See

Franz Petrasch war von Beruf Anstreicher und verheiratet. Er wurde zu einem bisher unbekannten Zeitpunkt und aus unbekannten Gründen festgenommen und in das KZ Flossenbürg deportiert, wo er am 2. März 1942 laut Totenschein an „Herzschwäche“ verstarb.

Quellen:
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW)
Datenbank Archiv Bad Arolsen